Riesling „Auf der Lauer“

Weil der Wein auf einem mit bis zu 55 Jahre alten Rebstöcken bepflanzten Oberemmeler Weinberg wächst, den eine Mauer begrenzt, hieß er ursprünglich „Auf der Mauer“. Als ein anderer Winzer diese Bezeichnung exklusiv für sich schützen ließ, benannten wir ihn kurzerhand um in „Auf der Lauer“ und verpassten seinem Etikett schmunzelnd einen Fuchs. Unser „Spaßriesling“ mit viel Spiel und Finesse, der solo getrunken werden kann, aber auch als vielseitiger Essensbegleiter dient.

Jahrgang: 2017
Rebsorte: Riesling
Geschmacksrichtung: feinherb
Alkohol: 10,5 % vol
Säure: 9 g/l
Restzucker: 21,9 g/l
>> Download Expertise
>> Download Flaschenfoto
Riesling Auf der Lauer