Riesling „vom Muschelkalk“

Unser „kleiner Hundertgulden“ stammt von jüngeren Rieslingreben, die auf dieser von Muschelkalk geprägten Top-Lage wachsen. Er schmeckt nach getrockneten Aprikosen und macht mit Salzigkeit, Extrakt und Würze Druck am Gaumen. Seinen besonderen Charakter verdankt er dem Korallenriff, das hier während des Tertiärs die Böden prägte. Als Symbol für das Etikett haben wir deswegen eine typische Versteinerung aus dieser Zeit gewählt.

Jahrgang: 2017
Rebsorte: Riesling
Geschmacksrichtung: trocken
Alkohol: 12,5 % vol
Säure: 7,6 g/l
Restzucker: 4,7 g/l
>> Download Expertise
>> Download Flaschenfoto
Riesling vom Muschelkalk