Trotz vieler Hochzeiten, auf denen Jürgen Hofmann beruflich tanzt, verliert er nie den Blick für's Wesentliche:
Die Liebe zu seiner Familie und zum guten Wein. „Den kann ich glücklicherweise selber machen“, kommentiert er letzteren mit einem schelmischen Lächeln. Wichtigste Stütze dabei ist ihm sein kompromissloses Qualitätsdenken, das er sich während Studium und Praxisjahren im In- und Ausland angeeignet hat. Heute setzt er es konsequent im Weinberg und Keller des eigenen Betriebs um und tut dies mit einer ansteckenden Begeisterungsfähigkeit, wie man sie sonst selten findet.

<< zurück zu Seite 1/2

Vita

Studium:

1993 – 1997 Weinbaustudium in Geisenheim
mit Abschluss zum Dipl. Ing. für
Weinbau und Oenologie

Praxis:

1995 Praktikum bei Wente Brothers, Kalifornien
1997 Arbeit im Weingut Audacia, Südafrika
1999 – 2006 Winemaker und Abteilungsleiter bei Reh-Kendermann inkl. Aufbau des rumänischen Weinguts
seit 1999 verantwortlich für die Weine im Familienweingut Hofmann
seit 2006 gemeinsame Leitung der beiden Familienweingüter Willems-Willems & Hofmann mit Ehefrau Carolin Hofmann
Zur Person >>